Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: 2010

 

Ansprache des hauptamtlichen Museumsleiters Dr. Jürgen Römer anlässlich der Adventsfeier der ehrenamtlichen Aufsichtskräfte am 15. 12. 2010

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

der heutige Abend ist Ihr Abend, weil wir uns bei Ihnen für Ihr ehrenamtliches Engagement bedanken wollen, ohne das ein Museum wie das unsere nicht überleben kann. Mein Dank gilt also allen Ehrenamtlichen und daneben namentlich den Herren Klinkhardt, Möse und Schiffner sowie den weiteren Vorstandsmitgliedern. Dank geht auch an Frau Langner, die leider unterdessen aus dem Museum ausgeschieden ist, sowie an die beiden letzten 1-€-Kräfte, Herrn Reichelt und Frau Kanngießer. Last not least will ich mich auch bei unseren Schulpraktikanten Alicia Riss und Simon Thouet bedanken, die im Herbst drei Wochen hier gearbeitet haben.

Ich fühle mich nach anderthalb Jahren im Regionalmuseum Wolfhager Land wie daheim. Ich fahre morgens gerne hierher, und auch wenn es manchmal stressig ist und manche der äußeren Bedingungen besser sein könnten, habe ich es noch nie bereut, hier begonnen zu haben. Wie schon zur Weihnachtsfeier 2009 will ich Ihnen einen kurzen Jahresrückblick geben.

2009 habe ich auf den Wunsch nach einer Besuchersteigerung hingewiesen. Das haben wir erreicht. Prozentual hat sich die Zahl um weit über 30 % gesteigert gegen 2009, die Einnahmen aus Eintritt und Buchverkauf sogar um mehr als 40 %. Aber absolut dürften die Zahlen größer sein. Deswegen müssen wir alle gemeinsam weiter daran arbeiten, die Menschen in das Museum zu holen. Zu oft noch haben wir ganze Tage, an denen sich kaum ein Besucher ins Museum verirrt, zu selten haben wir Schulklassen oder andere Gruppen hier.

Um Ihre Geduld nicht übermäßig zu strapazieren, will ich nun in Stichworten einige wichtige Ereignisse und Entwicklungen aus dem zu Ende gehenden Jahr zusammenfassen:

Publiziert in Blog

Es ist eine gute Tradition, dass das Regionalmuseum Wolfhager Land heimischen Künstlern ein Forum bietet, um ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Spätsommer 2010 ist drei Malern aus Altenstädt, Wolfhagen und Wenigenhasungen gewidmet: Jochen Haase, Reiner Kunz und Christian Schüßler zeigen ihre Werke in der Museumsgalerie.

Publiziert in Blog

Veranstaltungen

Jahresplanung 2021

Sonntag, 16. Mai, 14 bis 17 Uhr, Veranstaltung wird verschoben auf Juli, Termin wird noch bekannt gegeben
Internationaler Museumstag, Museumseintritt frei, Sonderführungen
Musikveranstaltung mit Pedro Soriano und Voz Latina, Wolfhagen Istha
Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstraße 1, Open Air

Ab Dienstag, 25. Mai, ab 10 Uhr dezentrale Eröffnung
bis Sonntag, 29. August
Ausstellung: Zwei Künstler aus dem Wolfhager Land: Lippold von Steimker und Lothar Spohr
Ort: Zehntscheune des Regionalmuseums Wolfhager Land, Ritterstraße 1

Dienstag, 13. Juli, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Dirk Ziesing, Bochum: Wolfhagen und der deutsch-französische Krieg vor 150 Jahren
Ort: Stadthalle Wolfhagen, Kurfürstenstraße 20
Eintritt: 3 €

Donnerstag, 9. September, 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung
bis 7. November
Ausstellung: Was Sie schon immer über Hans Staden wissen wollten!
Evtl: Musik Pedro Soriano und Voz Latina aus Istha
Ort: Zehntscheune des Regionalmuseums Wolfhager Land, Ritterstraße 1

Dienstag, 28. September, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeyer, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle.
Ort: Stadthalle Wolfhagen, Kurfürstenstraße 20
Eintritt: 3 €

Dienstag, 19. Oktober, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Neuwen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren.
Ort: Stadthalle Wolfhagen, Kurfürstenstraße 20
Eintritt: 3 €

Freitag, 05. November, 19.00 Uhr

Lesung: Thomas Fischermann, Hamburg und Rio de Janeiro: Der letzte Herr des Waldes. Ein Indianerkrieger aus dem Amazonas erzählt vom Kampf gegen die Zerstörung seiner Heimat und von den Geistern des Urwalds
Ort: Stadthalle Wolfhagen, Kurfürstenstraße 20
Eintritt: 8 € In Kooperation mit der VHS Region Kassel und der Buchhandlung Mander, Wolfhagen

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende. Bei der Lesung mit Thomas Fischermann ist der Eintritt für diese Personengruppen auf 4 € reduziert.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.