Aussenanlage / geologischer Zeitweg

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Gesamtansicht des Museumsgeländes, rechts der Alte Renthof, links (angeschnitten) die Zehntscheune. Das Gebäude in der Bildmitte stammt vom Wolfhager Landgrafenschloss und dient heute als Standort der Verwaltung des Kreises Kassel-Land. Gesamtansicht des Museumsgeländes, rechts der Alte Renthof, links (angeschnitten) die Zehntscheune. Das Gebäude in der Bildmitte stammt vom Wolfhager Landgrafenschloss und dient heute als Standort der Verwaltung des Kreises Kassel-Land.

Südlich des Renthofs sind einige Beispiele mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Steinmetzarbeiten aus dem Wolfhager Land ausgestellt. Ältestes Stück ist das hierher übertragene Kellertürgewände des ersten Wolfhager Rathauses aus der Romanik, daneben sind Gewölbepfeiler, Maßwerk­, Mühl-­, Grab-­ und Grenzsteine zu sehen.

Geologischer Zeitweg

Die beiden Museumsgebäude werden von einem gewundenen Weg verbunden, der die geologischen Etappen der Erdgeschichte seit dem ausgehenden Erdaltertum entdecken und erkennen lässt. Alle wichtigen Phasen der Erdgeschichte sind mit passenden Mineralienblöcken aus dem Wolfhager Land, aber auch aus weit entfernten Regionen vertreten. Ein eigenes Begleitblatt erleichtert das Verständnis; fragen Sie bitte danach!