Mittwoch, 26 Januar 2011 13:49

Jahresplanung und weitere Neuigkeiten

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Das Regionalmuseum hat seine Jahresplanung für 2011 vorläufig abgeschlossen. Die Vorhaben für dieses Jahr, mit denen das Museum attraktive Angebote an seine Besucher macht, sind der Reihe nach:

15. Februar bis 27. März Sonderausstellung "Stadt und Land" Bilder von Wilhelm Fischer

17. März, 19 Uhr, Sitzungssaal im Alten Rathaus Wolfhagen, Vortrag"Romanik in Nordhessen" von Dr. des. Xenia Stolzenburg, Marburg

15. Mai Internationaler Museumstag mit spielerischen Aktionen

29. Mai "Hessen im Mittelalter - Jürgen Römer liest aus 'Stuzzel'", Lesung im Regionalmuseum im Rahmen von Literaturland Hessen in Kooperation mit HR 2

9. Juni zusammen mit dem Heimat- und Geschichtsverein Wolfhagen e. V. Tagesfahrt "Romanik in Nordhessen" mit Dr. des. Xenia Stolzenburg

11. August bis 18. September Sonderausstellung "Die Farben der Nacht" mit Fotografien von Thomas Bölke (Wolfhagen) aus dem Nationalpark Kellerwald-Edersee

August (genauer Termin wird noch bekanntgegeben) "Klänge und Worte der edelsten Sorte II" Musik und Literatur im Regionalmuseum

August / September Projekttag "Alte Liebe - ein Kunst-, Geschäfts- und Sozialprojekt stellt sich vor" mit Elisa Steltner und Nadja Ruby (geplant)

5. Oktober bis 20. November Sonderausstellung "Hans Staden in Comic und Jugendbuch"

2. November, 19 Uhr, Sitzungssaal im Alten Rathaus Wolfhagen, Vortrag "Nordhessen im Dreißigjährigen Krieg" von Prof. Dr. Holger Gräf, Marburg

Genauere Angaben erfolgen zeitnah jeweils hier auf der Homepage und in der Presse.

 

Facebook, Fachwerkmodell und Wilhelm Fischer

Das Regionalmuseum ist seit einigen Tagen auch bei Facebook zu finden. Facebookfans sind also eingeladen, uns zu adden und uns (positiv) zu bewerten und zu kommentieren.

Ein neues Fachwerkmodell ist im Museum an seinem endgültigen Standort angekommen. Es wurde erarbeitet von Helmut Günter aus Bad Emstal, der sich Jahrzehnte lang intensiv beruflich mit Fachwerk beschäftigt hat. Sein Modell bildet nicht ein orginales Gebäude nach, sondern hat zum Ziel, verschiedenen Fachwerkformen und -techniken aus unterschiedlichen Zeiten und Regionen zu zeigen. Ein Begleitheft erläutert jede einzelne Wand des Gebäudes und erlaubt so einen Einstieg in die Kunst des Fachwerkbaus. Das Modell steht im Vorraum der Räume 4 und 5 im Alten Renthof.

Die Vorbereitungen der Sonderausstellung "Stadt und Land" mit Werken des Malers Wilhelm Fischer gehen voran. Schon in wenigen Tagen wird die Hängung beginnen.

Gelesen 10421 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 März 2011 11:40

Veranstaltungen

-Jahresprogramm 2022-

Dienstag, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Newen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erbeten; Eintritt: 3 €. Freier Eintritt für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler und Studenten.
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 8. November, 19 Uhr

FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS!
Vortrag: Klaus Lindenmeyer, Mainz: „Vom Einzeller zum Sapiens, oder: Was haben wir von wem?“. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

-----------

Dienstag, 15. März, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Jürgen Römer, Korbach: Armenien – Land zwischen Orient und Okzident. Ort: Sitzungssaal Hotel-Restaurant-Café „Altes Rathaus“, Kirchplatz 1,  Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich: Museum: Tel. 05692-992431; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Sonntag, 15. Mai (Internationaler Museumstag)
Sonderausstellung bis 14. Juli: „Was ist schön? Weibliche Schönheitsideale im Wandel der Zeit“, mit Blick auf „Schönheit im Wolfhager Land“
14:00 Uhr Ausstellungseröffnung: 14 Uhr; Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Axel Lindloff, Edertal: Von der Last des Rasierens bis zur Lust des Barttragens – ein Blick auf männliche Schönheitsideale des 19./20. Jahrhunderts und das Wolfhager Friseurhandwerk. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Donnerstag, 15. September, 18 Uhr bis 30. Oktober

Sonderausstellung: „Wen interessiert denn sowas? Hans Stadens Brasilienreisen im 16. Jahrhundert; 18 Uhr Ausstellungseröffnung, Open-Air-Veranstaltung mit Pedro Soriano und Kollegen, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 27. September, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeier, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle (Arbeitstitel). Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.