Mittwoch, 04 September 2019 09:52

Weimarer Revue - Verrat der Vernunft

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Pianistin Julia Reingardt wird gemeinsam mit Christine Brinkmann die Ausführungen von Klaus-Peter Lorenz und Jochem Wolff musikalisch unterstützen. Die Pianistin Julia Reingardt wird gemeinsam mit Christine Brinkmann die Ausführungen von Klaus-Peter Lorenz und Jochem Wolff musikalisch unterstützen. Privat

Literarisches- Musikalisches-Politisches

Jochem Wolff und Dr. Klaus-Peter Lorenz, Vortrag - Julia Reingardt und Christine Brinkmann, Musik 
Herzliche Einladung vom Regionalmuseum Wolfhager Land und der vhs Region Kassel für Donnerstag, den 19.09.,19.30 Uhr

Lassen Sie sich entführen in die Zeit vor rund 100 Jahren. Vom Kaiserreich und der Revolution kommend, geht es hinein in die 1. Deutsche Demokratie – in die Weimarer Republik.

Jochem Wolff und Klaus-Peter Lorenz stellen republikanische Geister und wehrhafte Antidemokraten vor. Julia Reingardt und Christine Brinkmann führen in die Musikwelt der Zeit ein.
Der junge Brecht schreibt für Orientierung im Gesellschaftskampf, Heinrich Mann zeichnet profilierte Zeitportraits. Tucholsky mahnt bis zur Verzweiflung. Hans Fallada hat das Leben der „Kleinen Leute“ im unverklärten Blick. Erich Kästners tiefe Menschenbildung gibt Seelen frische Nahrung. Die alte Gewalt mordet in den Straßen. Der Kriegsheld Ernst Jünger wird vom Gefreiten des Weltkriegs verehrt. Hans Grimm legt literarisch vor, woraus großdeutsche Träume werden sollten.
Die Musik hat die Zeit überdauert. Titel wie „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ oder „Und der Haifisch, der hat Zähne“ sind auch heute noch allseits bekannt.
Eine Zeit der Widersprüche, zu denen Varieté, Kintopp, Lebenslust und Lebensgier ihre Bühne boten.

Wolfhagen
Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1
Donnerstag, 19.09. / 19:30 – 21:00 Uhr / 7 €
3 € für Mitglieder des Museumsvereins; Schüler und Studenten frei

Gelesen 2260 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 September 2019 10:03

Veranstaltungen

Jahresplanung 2021

Sonntag, 11.Juli, 14 bis 17 Uhr, Museumsfest mit Pedro Soriano und Candela. Lateinamerikanische Musik, Open Air! Die Künstler der aktuellen Sonderausstellung - Lothar Spohr und Lippold von Steimker - sind anwesend!

Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstraße 1, Eintritt frei, Spenden erbeten!

Ab Dienstag, 25. Juni, ab 10 Uhr dezentrale Eröffnung
bis Sonntag, 29. August
Ausstellung: Zwei Künstler aus dem Wolfhager Land: Lippold von Steimker und Lothar Spohr
Ort: Zehntscheune des Regionalmuseums Wolfhager Land, Ritterstraße 1

Dienstag, 13. Juli, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Dirk Ziesing, Bochum: Wolfhagen und der deutsch-französische Krieg vor 150 Jahren
Ort: Sitzungssaal des Alten Rathauses, Kirchplatz 1
Eintritt: 3 € Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich!

Dienstag, 19. Oktober, 19 Uhr

Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Neuwen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren.
Ort: Stadthalle Wolfhagen, Kurfürstenstraße 20
Eintritt: 3 €

Freitag, 05. November, 19.00 Uhr

Lesung: Thomas Fischermann, Hamburg und Rio de Janeiro: Der letzte Herr des Waldes. Ein Indianerkrieger aus dem Amazonas erzählt vom Kampf gegen die Zerstörung seiner Heimat und von den Geistern des Urwalds
Ort: Stadthalle Wolfhagen, Kurfürstenstraße 20
Eintritt: 8 € In Kooperation mit der VHS Region Kassel und der Buchhandlung Mander, Wolfhagen

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende. Bei der Lesung mit Thomas Fischermann ist der Eintritt für diese Personengruppen auf 4 € reduziert.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.