Mittwoch, 04 September 2019 09:52

Weimarer Revue - Verrat der Vernunft

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Die Pianistin Julia Reingardt wird gemeinsam mit Christine Brinkmann die Ausführungen von Klaus-Peter Lorenz und Jochem Wolff musikalisch unterstützen. Die Pianistin Julia Reingardt wird gemeinsam mit Christine Brinkmann die Ausführungen von Klaus-Peter Lorenz und Jochem Wolff musikalisch unterstützen. Privat

Literarisches- Musikalisches-Politisches

Jochem Wolff und Dr. Klaus-Peter Lorenz, Vortrag - Julia Reingardt und Christine Brinkmann, Musik 
Herzliche Einladung vom Regionalmuseum Wolfhager Land und der vhs Region Kassel für Donnerstag, den 19.09.,19.30 Uhr

Lassen Sie sich entführen in die Zeit vor rund 100 Jahren. Vom Kaiserreich und der Revolution kommend, geht es hinein in die 1. Deutsche Demokratie – in die Weimarer Republik.

Jochem Wolff und Klaus-Peter Lorenz stellen republikanische Geister und wehrhafte Antidemokraten vor. Julia Reingardt und Christine Brinkmann führen in die Musikwelt der Zeit ein.
Der junge Brecht schreibt für Orientierung im Gesellschaftskampf, Heinrich Mann zeichnet profilierte Zeitportraits. Tucholsky mahnt bis zur Verzweiflung. Hans Fallada hat das Leben der „Kleinen Leute“ im unverklärten Blick. Erich Kästners tiefe Menschenbildung gibt Seelen frische Nahrung. Die alte Gewalt mordet in den Straßen. Der Kriegsheld Ernst Jünger wird vom Gefreiten des Weltkriegs verehrt. Hans Grimm legt literarisch vor, woraus großdeutsche Träume werden sollten.
Die Musik hat die Zeit überdauert. Titel wie „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ oder „Und der Haifisch, der hat Zähne“ sind auch heute noch allseits bekannt.
Eine Zeit der Widersprüche, zu denen Varieté, Kintopp, Lebenslust und Lebensgier ihre Bühne boten.

Wolfhagen
Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr. 1
Donnerstag, 19.09. / 19:30 – 21:00 Uhr / 7 €
3 € für Mitglieder des Museumsvereins; Schüler und Studenten frei

Gelesen 3050 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 04 September 2019 10:03

Veranstaltungen

-Jahresprogramm 2022-

Donnerstag, 8. September bis 30. Oktober
Sonderausstellung: „Wen interessiert denn sowas? Die ‚Warhaftige Historia‘ Hans Stadens und ihre Leserschaft“; 19 Uhr Ausstellungseröffnung, Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 27. September, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeier, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle (Arbeitstitel). Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Newen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 8. November, 19 Uhr
Vortrag: Klaus Lindenmeyer, Mainz: „Vom Einzeller zum Sapiens, oder: Was haben wir von wem?“. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 15. März, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Jürgen Römer, Korbach: Armenien – Land zwischen Orient und Okzident. Ort: Sitzungssaal Hotel-Restaurant-Café „Altes Rathaus“, Kirchplatz 1,  Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich: Museum: Tel. 05692-992431; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Sonntag, 15. Mai (Internationaler Museumstag)
Sonderausstellung bis 14. Juli: „Was ist schön? Weibliche Schönheitsideale im Wandel der Zeit“, mit Blick auf „Schönheit im Wolfhager Land“
14:00 Uhr Ausstellungseröffnung: 14 Uhr; Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Axel Lindloff, Edertal: Von der Last des Rasierens bis zur Lust des Barttragens – ein Blick auf männliche Schönheitsideale des 19./20. Jahrhunderts und das Wolfhager Friseurhandwerk. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.