Dienstag, 31 März 2015 11:41

Trauer um Karl-Heinz Schubert

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

                 Mit tief empfundener Betroffenheit und Trauer
                          über das plötzliche Ableben von

                           Karl-Heinz Schubert

              nehmen wir Abschied von unserem 1.Vorsitzenden
              des Regionalmuseums Wolfhager Land e.V.

              Nur ein Jahr war es Herrn Karl-Heinz Schubert
              vergönnt, an der Spitze des Regionalmuseums
              Wolfhager Land zu stehen und das Geschehen im
              Museum mit seinen kreativen Ideen, Impulsen und
              Ratschlägen, seiner Um- und Weitsicht sowie seinem
              hohen Engagement im Ehrenamt zu gestalten und zu
              leiten. Dafür sind wir ihm dankbar. In dieser Zeit hat
              er sich hohes Ansehen bei allen Mitarbeiterinnen und
              Mitarbeitern des Regionalmuseums Wolfhager Land
              erworben.
             
              Wir werden Herrn Karl-Heinz Schubert ein ehrendes
              Andenken bewahren.
              Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

              Wolfhagen, im März 2015

              Für Vorstand, Beirat, Mitglieder und alle Mitarbeiterinnen
              und Mitarbeiter des Regionalmuseums Wolfhager Land e.V.

              Tasso Minkner         Beate Bickel          Rudolf Möse
              2.Vorsitzender       Museumsleiterin     Geschäftsführer
             
             

Gelesen 8683 mal

Veranstaltungen

-Jahresprogramm 2022-

Donnerstag, 8. September bis 30. Oktober
Sonderausstellung: „Wen interessiert denn sowas? Die ‚Warhaftige Historia‘ Hans Stadens und ihre Leserschaft“; 19 Uhr Ausstellungseröffnung, Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 27. September, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeier, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle (Arbeitstitel). Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Newen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 8. November, 19 Uhr
Vortrag: Klaus Lindenmeyer, Mainz: „Vom Einzeller zum Sapiens, oder: Was haben wir von wem?“. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 15. März, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Jürgen Römer, Korbach: Armenien – Land zwischen Orient und Okzident. Ort: Sitzungssaal Hotel-Restaurant-Café „Altes Rathaus“, Kirchplatz 1,  Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich: Museum: Tel. 05692-992431; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Sonntag, 15. Mai (Internationaler Museumstag)
Sonderausstellung bis 14. Juli: „Was ist schön? Weibliche Schönheitsideale im Wandel der Zeit“, mit Blick auf „Schönheit im Wolfhager Land“
14:00 Uhr Ausstellungseröffnung: 14 Uhr; Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Axel Lindloff, Edertal: Von der Last des Rasierens bis zur Lust des Barttragens – ein Blick auf männliche Schönheitsideale des 19./20. Jahrhunderts und das Wolfhager Friseurhandwerk. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.