Donnerstag, 24 Juni 2021 11:56

Sonderausstellung

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Von Steimker, Spielzeug kaputt Von Steimker, Spielzeug kaputt Von Steimker

Zwei Künstler aus dem Wolfhager Land: Lippold von Steimker, Malerei; Lothar Spohr, Keramische Plastiken

Zwei Künstler aus dem Wolfhager Land konnten für eine Sonderausstellung im Regionalmuseum Wolfhager Land gewonnen werden: Lippold von Steimker, Malerei und Lothar Spohr, Keramische Plastiken.

Beide studierten Kunst in Kassel und sind seit vielen Jahren in Ihrem Metier produktiv.
Lippold von Steimker, Ippinghausen, ist dem Museum seit vielen Jahren verbunden. Einige wenige seiner Werke sind in der Dauerausstellung vertreten. Umso erfreulicher, dass nun mit der Sonderausstellung eine größere Auswahl des hochkarätigen Künstlers gezeigt werden kann.

Lothar Spohr ist mit seiner Werkstatt in Altenhasungen ansässig. Sein Repertoire reicht von handwerklich hergestellter Zier- und Gebrauchskeramik bis zur künstlerischen Keramik. Die Gebrauchskeramik kann in Kassel erworben werden. In der Sonderausstellung werden seine künstlerischen Arbeiten im Mittelpunkt stehen. Plastiken, Skulpturen und andere Kunstobjekte sollen nun kontrastierend in der Sonderausstellung zu den Arbeiten von Steimkers gezeigt werden. Keramik auszustellen, ist im Regionalmuseum Wolfhager Land Neuland.


Dienstag, 29. Juni, 10 Uhr bis Sonntag, 29. August 2021
Die ersten 50 Besucher erhalten bei freiem Eintritt einen Piccolo-Sekt oder ein
alkoholfreies Getränk, als  Ersatz für die sonst im Museum übliche Vernissage.

Bitte anmelden: 05692 992431 oder
info@regionalmuseum-wolfhager-land

Öffnungszeiten: Di. – Do. 10 bis 13 u. 14 bis 17 Uhr, Sa. u. So. 14 bis 17 Uhr




Gelesen 1317 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 24 Juni 2021 12:05

Veranstaltungen

-Jahresprogramm 2022-

Sonntag, 15. Mai (Internationaler Museumstag)
Sonderausstellung bis 14. Juli: „Was ist schön? Weibliche Schönheitsideale im Wandel der Zeit“, mit Blick auf „Schönheit im Wolfhager Land“
14:00 Uhr Ausstellungseröffnung: 14 Uhr; Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Axel Lindloff, Edertal: Von der Last des Rasierens bis zur Lust des Barttragens – ein Blick auf männliche Schönheitsideale des 19./20. Jahrhunderts und das Wolfhager Friseurhandwerk. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Donnerstag, 8. September bis 30. Oktober
Sonderausstellung: „Wen interessiert denn sowas? Die ‚Warhaftige Historia‘ Hans Stadens und ihre Leserschaft“; 19 Uhr Ausstellungseröffnung, Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 27. September, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeier, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle (Arbeitstitel). Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Newen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 8. November, 19 Uhr
Vortrag: Klaus Lindenmeyer, Mainz: „Vom Einzeller zum Sapiens, oder: Was haben wir von wem?“. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 15. März, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Jürgen Römer, Korbach: Armenien – Land zwischen Orient und Okzident. Ort: Sitzungssaal Hotel-Restaurant-Café „Altes Rathaus“, Kirchplatz 1,  Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich: Museum: Tel. 05692-992431; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.