Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Museumstag

Wie bei den alten Galliern!

Aktionstag, Vortrag, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke

Das Regionalmuseum Wolfhager Land lädt Sie ganz herzlich zum diesjährigen Internationalen Museumstag am Sonntag, 21. Mai, 14 bis 17.30 Uhr ein. Das Museum steht an diesem Tag ganz unter dem Motto: Wie bei den alten Galliern!

Publiziert in Blog

Stadtluft macht frei! Leben in der mittelalterlichen Stadt.
Aktionstag, Vortrag, Kaffee und Kuchen, gekühlte Getränke                                                         Eintritt frei!

Wir laden Sie ganz herzlich zum diesjährigen Internationalen Museumstag am Sonntag, 22. Mai, 14-17 Uhr ein. Das Museum steht an diesem Tag ganz unter dem Motto: Stadtluft macht frei! Leben in der mittelalterlichen Stadt.
Dabei können sich Kinder wie Erwachsene von 14-16 Uhr von Michael Stiller aus Ippinghausen-Zwickenberg in die Kunst des mittelalterlichen Bogenbaus

Publiziert in Blog

Im Wolfhager Saurierland!

Wir laden Sie für Sonntag, den 17. Mai von 14-17 Uhr ganz herzlich zu Aktion und Vortrag in die Zehntscheune des Regionalmuseums Wolfhager Land, Ritterstraße 1 ein.
Von 14-16 Uhr können sich Kinder von der Kasseler Künstlerin Stefanie Riechert schminken lassen sowie Urtiere suchen und anschauen. Dabei wird vielleicht so mancher Schatz entdeckt, während sich die Eltern bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen entspannen.
Ab 16 Uhr lädt das Museum Sie ein, dem Vortrag von Dr. Jürgen Fichter, Kassel: Die Saurierfährten im Wolfhager Stadtwald und das Wolfhager Urhandtier. 16 Jahre Forschungsarbeiten - eine Bilanz zu folgen.

Publiziert in Blog

Ritter im Wolfhager Land

Aktionstag und Vortrag im Regionalmuseum Wolfhager Land am Internationalen Museumstag.
Wir laden Sie am 18. Mai von 14 -17 Uhr zu Aktionstag und Vortrag in unsere Zehntscheune in der Ritterstraße 1 ein.

Publiziert in Blog

Wir haben die Gewinner bei unserem Museumskrimi gezogen und teilen die Namen und die Gewinne mit. Es haben gewonnen

Die drei zweiten Preise:
Anna Schwarz, Wolfhagen, einen Gutschein über 20 € von Schreibwaren und Bürobedarf Seidler
Wilhelm Rewald, Istha, einen Gutschein über 20 € von Buchhandlung Mander
Elias Müller, Wolfhagen, einen Gutschein über 20 € von Spielwaren Pelz

Den Hauptgewinn:
Davina Nehls, Wolfhagen, einen Gutschein über 50 € von Gartencenter Bachmann

Wir haben die Preise an die Gewinner verschickt und bedanken uns bei allen, die mitgeraten haben. Der Museumsdieb war, man höre und staune, der hauptamtliche Museumsleiter Dr. Jürgen Römer. Viele Dutzend Detektive konnten ihn aber überführen. Er hat Besserung gelobt. Unser Dank gilt auch den Spendern der Gewinngutscheine.

 

Für den nächsten Sonntag laden wir herzlich ein zum Hessischen Literaturtag.

Hessen im Mittelalter – Jürgen Römer liest aus „Stuzzel – Schelm und Bruder“

Eschwege, Felsberg, Frankfurt, Boyneburg, Vogelsberg, Knüll, Marburg, Lauterbach – das sind nur einige der hessischen Orte und Landschaften, die im Roman „Stuzzel“ von Jürgen Römer vorkommen. Das Buch des hauptamtlichen Leiters des Regionalmuseums Wolfhager Land steht im Mittelpunkt einer Lesung in der Zehntscheune des Museums. Es ist eine von über einhundertzwanzig hessischen Kultureinrichtungen, die sich am Sonntag, 29. Mai, beim „Tag für die Literatur“ engagieren. Das hessenweite Großereignis wird von hr2-kultur im Radio begleitet. Die Lesung beginnt um 14.30 Uhr, der normale Museumseintritt von 2 € / 1 € wird erhoben. Nach der etwa einstündigen Lesung besteht die Gelegenheit zum Gespräch mit dem Autor.

Beim dritten, von hr2-kultur initiierten „Tag für die Literatur“ wird Hessens einzigartige Literaturtradition erschlossen. Aus allen Regionen sind Kulturinstitutionen mit Lesungen, Schreibwettbewerben, Ausstellungen, Kunstaktionen, literarischen Spaziergängen und anderen kreativen Ideen und Aktionen mit dabei.

hr2-kultur informiert mit zehn „Literaturplanern“ von 6.55 Uhr bis 19 Uhr, mit dem „Kultur-Frühstück“ um 9.05 Uhr und der Sendung „Kulturszene Hessen“ um 12.05 Uhr den ganzen Tag lang über die Aktivitäten. Auch das Hörspiel „Dornröschenschlaf“ von Ria Endres um 14.05 Uhr steht im Zeichen des Literaturtags. Das ausführliche Veranstaltungsprogramm wird unter www.literaturland.hr-online.de präsentiert. Die kostenlose Broschüre kann beim Literaturlandbüro unter Telefon (069) 155-4960 bestellt werden.

Der „Tag für die Literatur“ ist Teil des Projekts „Literaturland Hessen“, mit dem sich hr2-kultur in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Hessischen Literaturrat e.V. und zahlreichen Partnern vor Ort auf literarische Spurensuche in Hessen begibt. Der „Tag für die Literatur“ wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Publiziert in Blog

Veranstaltungen

-Jahresprogramm 2022-

Sonntag, 15. Mai (Internationaler Museumstag)
Sonderausstellung bis 14. Juli: „Was ist schön? Weibliche Schönheitsideale im Wandel der Zeit“, mit Blick auf „Schönheit im Wolfhager Land“
14:00 Uhr Ausstellungseröffnung: 14 Uhr; Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Axel Lindloff, Edertal: Von der Last des Rasierens bis zur Lust des Barttragens – ein Blick auf männliche Schönheitsideale des 19./20. Jahrhunderts und das Wolfhager Friseurhandwerk. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Donnerstag, 8. September bis 30. Oktober
Sonderausstellung: „Wen interessiert denn sowas? Die ‚Warhaftige Historia‘ Hans Stadens und ihre Leserschaft“; 19 Uhr Ausstellungseröffnung, Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 27. September, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeier, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle (Arbeitstitel). Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Newen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 8. November, 19 Uhr
Vortrag: Klaus Lindenmeyer, Mainz: „Vom Einzeller zum Sapiens, oder: Was haben wir von wem?“. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 15. März, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Jürgen Römer, Korbach: Armenien – Land zwischen Orient und Okzident. Ort: Sitzungssaal Hotel-Restaurant-Café „Altes Rathaus“, Kirchplatz 1,  Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich: Museum: Tel. 05692-992431; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.