Dienstag, 13 Mai 2014 14:45

Aktionstag und Vortrag im Regionalmuseum

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ritter im Wolfhager Land

Aktionstag und Vortrag im Regionalmuseum Wolfhager Land am Internationalen Museumstag.
Wir laden Sie am 18. Mai von 14 -17 Uhr zu Aktionstag und Vortrag in unsere Zehntscheune in der Ritterstraße 1 ein.

Das Museum steht an diesem Tag ganz unter dem Motto „Rittertum“. Von 14-16 Uhr können Kinder sich mit Hilfe der Kasseler Künstlerin Stefanie Riechert in Ritter verwandeln lassen. Sie erhalten die Gelegenheit, sich selbst Teile einer Rüstung zu basteln, während die Eltern sich bei Kaffee und Kuchen entspannen.
Ab 16 Uhr lädt das Museum Sie ein, dem Vortrag von Bernd Klinkhardt zum Thema „Raubritter auf der Weidelsburg?“ zu folgen. Denn eines ist gewiss: In Sagen wird eindeutig von Weidelsburger Raubrittern berichtet. Doch wie kam es zu der weit verbreiteten negativen Sichtweise des Rittertums in den Sagen? Und wie sah die Realität in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts aus, in politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht?
Vor diesem Hintergrund wird - hauptsächlich anhand der Biographie des Amtmannes und Ritters Reinhard von Dalwigk - der Frage nachgegangen, ob Reinhard von Dalwigk zu den kriminellen Raubrittern gezählt werden kann. Ausgehend von seinem langjährigen Wohnort „Weidelsburg“, brach er gemeinsam mit seinem Neffen Friedrich von Hertingshausen vielerlei Rechtsstreitigkeiten und Fehden vom Zaum. Dieses Verhalten wird vor dem Hintergrund des Fehdewesens der Zeit beleuchtet und bewertet.
Bilder werden das Thema veranschaulichen. Dauer des Vortrages: ca. 1 Stunde

Eintritt frei – Wir freuen uns über Ihre Spende


Gelesen 8341 mal Letzte Änderung am Dienstag, 13 Mai 2014 14:52

Veranstaltungen

-Jahresprogramm 2022-

Sonntag, 15. Mai (Internationaler Museumstag)
Sonderausstellung bis 14. Juli: „Was ist schön? Weibliche Schönheitsideale im Wandel der Zeit“, mit Blick auf „Schönheit im Wolfhager Land“
14:00 Uhr Ausstellungseröffnung: 14 Uhr; Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 28. Juni, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Axel Lindloff, Edertal: Von der Last des Rasierens bis zur Lust des Barttragens – ein Blick auf männliche Schönheitsideale des 19./20. Jahrhunderts und das Wolfhager Friseurhandwerk. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Donnerstag, 8. September bis 30. Oktober
Sonderausstellung: „Wen interessiert denn sowas? Die ‚Warhaftige Historia‘ Hans Stadens und ihre Leserschaft“; 19 Uhr Ausstellungseröffnung, Open-Air-Veranstaltung, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Dienstag, 27. September, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Franz Obermeier, Kiel: Das neu entdeckte Original von Stadens Warhaftiger Historia in Halle (Arbeitstitel). Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 18. Oktober, 19.00 Uhr
Vortrag: Dr. Heiner Borggrefe, Lemgo: „Hans Staden in der „Newen Welt America“. Wie lebte die indigene Bevölkerung Brasiliens vor 450 Jahren. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 8. November, 19 Uhr
Vortrag: Klaus Lindenmeyer, Mainz: „Vom Einzeller zum Sapiens, oder: Was haben wir von wem?“. Ort: Regionalmuseum Wolfhager Land, Ritterstr.1, Zehntscheune, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel

Dienstag, 15. März, 19 Uhr
Vortrag: Dr. Jürgen Römer, Korbach: Armenien – Land zwischen Orient und Okzident. Ort: Sitzungssaal Hotel-Restaurant-Café „Altes Rathaus“, Kirchplatz 1,  Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich: Museum: Tel. 05692-992431; Eintritt: 3 €
In Kooperation mit der VHS Region Kassel


Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei für Mitglieder des Museumsvereins, Schüler/innen und Studierende.

Unser Dank für freundliche Unterstützung gilt der Kasseler Sparkasse, der VHS Region Kassel, dem Hess. Museumverband und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.